Suche Ihr Land/Sprache Deutschland, Deutsch
moments inside

moments inside

OKW Gehäusesysteme möchte mit speziellen Events und kulturellen Veranstaltungen das regionale Angebot bereichern.

Unter dem Slogan moments inside gibt es von Zeit zu Zeit im geschäftlichen Umfeld besondere Momente zu erleben. Dann heißt es reinkommen, wohl fühlen und die schönen Momente in einer etwas anderen Atmosphäre genießen.

11.11.2017

Matterhorn –
Klettern, Kommerz und Kurioses

Multimedia-Vortrag von Dr. Peter Flux

Das Matterhorn in der Schweiz ist der bekannteste Berg überhaupt. Man kennt sein markantes Erscheinungsbild über dem Zermattertal und all seine Geschichten zur Genüge, so meint man. Dr. Peter Flux wird uns in seinem Live-Vortrag mit vielen Bildern über das dortige Bergsteigen sowie Kommerz und Kurioses rund um diesen populären Berg, aber auch Überraschendes über die Entstehung und besondere Geologie dieses Gebirges interessant aufklären. Und er nimmt sein Publikum mit zu der eigenen Besteigung des Matterhorns über den anspruchsvollen Hörnligrat.


15.07.2017

AB/CD

Der spezielle Rock'n Roll der Australier mit der prägnanten Namensgebung in großen Doppel-Lettern mit dem Blitz dazwischen, die elektrotechnisch Gleichstrom-Wechselstrom bedeuten, ist weltberühmt und hat eine riesige Fangemeinde, insbesondere durch ihre Livekonzerte in prall gefüllten Fußballstadien. AB/CD Germany ist unter Kennern die mit Abstand angesagteste Tribute Band. Nunmehr schon im 25ten Bühnenjahr, sind die fünf Mannen rund um Andy Kirchner mit den Sängern aus beiden Ären Bon Scott und Brian Johnson dermaßen perfektioniert und routiniert, dass man sich nicht nur musikalisch absolut beim Original wähnt, sondern auch visuell.
www.abcd-germany.de/abcd/sites/frame.html

Vorgruppe "Sybille trag´mich heim", YouTube >>


05.11.2016

„HIDDEN PEAK“

Ein packender Multivisionsvortrag von Dieter Porsche über seine 31-Stunden-Speedbegehung des Hidden Peak

Mit 8068 m ist der Hidden Peak, eigentlich Gasherbrum I, der elfthöchste Berg der Erde. Sein Trivialname kommt daher, weil er nur aus unmittelbarer Nähe sichtbar ist. Porsche stieg an nur einem Tag die 2000 Höhenmeter vom Basislager zum Lager III in 7000 m auf. Gegen Mitternacht startete er seine Solobesteigung. In Rekordzeit und bei absolut traumhaftem Wetter stand er auf dem Gipfel und fotografierte mit Kameraschwenk die 300 km glasklare Rundumsicht vom Gipfel! Er gesteht: "Die Chance, ein solches Ausnahmewetter am Gipfeltag nochmals zu erwischen, ist minimal."

www.alpin-extrem.de


06.08.2016

SOLID GROUND - Modern Poetry Folk

“Poems set to music by Solid Ground - a fresh way of enjoying the Irish poetry”

Seit 15 Jahren entführt Solid Ground die Zuhörer auf eine musikalische Reise durch Irland mit Abstecher nach England und Schottland. Wenn Anja Schlundt mit der Geige, Christel West an Flöte, Dudelsack, Akkordeon und der Drehleier, Joachim Werner am Piano, Benjamin Haupt mit der Leadgitarre, Dirk Hofmann am Bass und Norbert Papke am Schlagzeug die beeindruckende Folkstimme von Simone Papke untermalen und mystisch umspielen, fühlt man sich an die Schauplätze versetzt, die große Dichter zu ihrer Poesie inspirierten. Dichter, wie z.B. William Butler Yeats, Arthur O’ Shaughnessy, Lord Byron, William Blake und einige mehr, kommen musikalisch zu Wort.

www.solid-ground.de


21.11.2015

Leidenschaft 8000 - Tiefe überall

Multivisionsshow mit Gerlinde Kaltenbrunner

Gerlinde Kaltenbrunner hat als erste Frau alle 8000er-Gipfel "by fair means", d.h. ohne Flaschensauerstoff bestiegen und erfüllte sich ihren Traum. Bei ihrem Besuch im OKW Logistikzentrum präsentierte die Profi-Höhenbergsteigerin ihre atemberaubende Multivisionsshow mit Live-Videosequenzen und blickt auf spannende und intensive Erlebnisse zurück.

www.gerlinde-kaltenbrunner.at


21.02.2015

Eine Reise nach Ost-Afrika

Multimedia-Vortrag

Anders wie Asien oder Amerika blieb Afrika noch lange Zeit ein für uns Europäer ziemlich unbekannter Kontinent. Lediglich die Küstenstreifen wurden von Sklavenhändlern und fremden Besatzern heimgesucht. Erst in jüngerer Zeit drangen erstmals wenige Erkunder tiefer in diese bis dato unbekannte Welt und brachten Kunde mit nach Hause, worauf schon bald der aufblühende europäische Imperialismus mit Kolonialisierung einiger Gebiete in Afrika Einzug hielt. Afrika ist vielfältig und bunt. Ebenso sind die Menschen dort, jedoch seit jeher gut angepasst an ihre Umgebungen. Auch wenn man mal selber nach Afrika käme, es ist unmöglich innerhalb kurzer Zeit in die Landschaften und Menschen einzutauchen. Karl-Heinz Dörsam hat das jedoch geschafft. Seit über fünfundzwanzig Jahren bereist er hauptsächlich Ost-Afrika mit Schwerpunkt Uganda, Kenia und Tansania. Er ist aber nicht nur als Besucher gekommen, sondern hat als wohlwollender Kooperator mit lokalem Team dort auch schon einiges bewegen können, insbesondere in Bukuumi / Uganda.

In seinem Vortrag präsentierte Karl-Heinz Dörsam zahlreiche Bilder, schilderte seine Eindrücke von Reisen und stellte das Kinderprojekt vor. Weitere Informationen zur Partnerschaft mit Bukuumi unter 

www.bukuumi.weebly.com


25.10.2014

Leben in der Senkrechten

Multimediashow mit Beat Kammerlander

Der Vorarlberger Beat Kammerlander zählt zu den weltbesten Sportkletterern und hat maßgeblich zur Weiterentwicklung des Klettersports beigetragen. Bereits im Jahr 1991 schaffte er im Rätikon die erste alpine Felsroute im oberen zehnten Grad überhaupt. Darüber hinaus zählt seine Route „Silbergeier” (X+) immer noch zu den schwersten Alpintouren der Welt. Mit „Speed” (XI-/XI) und „Missing Link“ (XI) gelangten ihm in der Schweiz zwei weitere äußerst schwierige Routen. Populär ist seine Wiederholung der Route „Prinzip Hoffnung” ohne Verwendung von Bohr- oder Normalhaken.
In seiner Multimediashow präsentierte Beat Kammerlander imposante Landschaftsaufnahmen und berichtete über anspruchsvolle Kletterrouten, Risiken und das Freiheitsgefühl beim Klettern.

www.beatkammerlander.com


16.11.2013

Seven Second Summits

Multimedia-Vortrag mit Hans Kammerlander

Der Südtiroler Extrembergsteiger Hans Kammerlander zählt zu den renommiertesten Akteuren des Bergsteigens und Kletterns. Er hat 13 Achttausender-Gipfel erfolgreich gemeistert, sieben davon mit Reinhold Messner. Im OKW Logistik-Zentrum moderierte er seinen aktuellen HDAV Vortrag SEVEN SECOND SUMMITS. Die zweithöchsten Gipfel der Kontinente sind teils kaum bekannt, meist umständlich zu erreichen und durchweg schwieriger zu besteigen, als die bekannten höchsten Gipfel.

www.kammerlander.com


16.06.2013

Jazz in der Fabrik

Aschaffenburger Jazzbigband feat. Martin Scales (hr-Bigband)
Open Air auf dem Firmengelände.


01.12.2012

In Fels und Eis

HDAV-Vortrag mit Ines Papert
Profibergsteigerin und vierfache Weltmeisterin im Eisklettern

Die Extremkletterin Ines Papert nahm das Publikum mit auf ihre Expeditionen nach Amerika, Schottland und Kirgistan zum Mount Kyzyl Asker (5.842 m). Schon früh fand sie ihre Vorliebe für das Klettern im Eis. Sie berichtet von Gipfelerfolgen und schmerzhaften Niederlagen, tiefen Freundschaften zu Teamkameraden und Weggefährten, Entbehrungen und Lebensfreude, von Einsamkeit und Glücksmomenten.

www.ines-papert.de


JazzWerk 6
28.04.2012

JazzWerk 6

Duo Menéndez / Böhm
Masterbrass


28.03.2012

Schach-Vergleichskampf

U14-Jugend-Nationalmannschaft - Odenwald-Auswahl
Veranstaltung im Rahmen der Buchener Schachwoche

Bei einem verkürzten vierrundigen Schnellschachkampf nach Scheveniger System traf die U14-Jugend-Nationalmannschaft - sie absolvierte in Buchen einen einwöchigen Trainingslehrgang - auf eine seit langer Zeit wieder einmal aufgestellte Odenwaldauswahl, die mit Routiniers und Jugendspielern besetzt war. Nach zwei knappen 4,5:3,5-Erfolgen der Jugendlichen setzte sich die Erwachsenen-Auswahl zum Abschluss mit 5:3 und gar mit 6,5:1,5 durch. Berücksichtigt werden muss allerdings die Tatsache, dass die von Bundestrainer Bernd Vökler und Großmeister Sergey Galdunts betreuten Jugendlichen einen sehr anstrengenden Trainingstag hinter sich hatten, so dass gewisse Ermüdungserscheinungen der 11- bis 14-jährigen in der Schlussphase des anstrengenden Wettkampfes verständlich waren. Der Nachwuchskader spielte mit Sonja Maria Bluhm (SV Hofheim), Thore Perske (Sfr Heidesheim), Theo Gungl (USV TU Dresden), Kevin Schröder (SLV Turm Lippstadt), Larissa Schwarz (SC Niederkirchen), Florian Dürr (SC Erlangen), Tigran Poghosyan (Lübecker SV 1873) und Maximilian Mätzkow (SV Empor Berlin).

www.schachclub-buchen.de


03.12.2011

Doppelexpedition Nanga Parbat + K2

Multivisionsshow mit Extrembergsteiger Dieter Porsche

Auf eindrucksvolle Weise berichtete er von der ersten deutschen Doppelexpedition mit außergewöhnlichen Bildern auf Großleinwand und ließ das interessierte Publikum regelrecht zu Expeditionsmitgliedern werden.

www.alpin-extrem.de